Ristorante Allegro - Das Kreativ-Team

 

Extra für die Münchner Philharmoniker haben Margit Sarholz und Werner Meier dieses orchestrale Kinder-Musical geschrieben und auf die Bühne gebracht. Aber bis so eine große Produktion dann auf der Bühne glänzen kann, da stecken viel Zeit, Energie, Arbeit und vor allem Ideen dahinter. Deshalb haben die beiden in der Entstehungsphase ein tolles Team kreativer Köpfe zusammengeholt.

 

 

Dürfen wir vorstellen:

Ruth-Claire Lederle

Regisseurin Sie hat das Musical inszeniert, auf ihre ganz besondere Weise, ganz nah am Kind, mit viel Humor und Raum für Phantasie und mit ihrer Art zu proben, die auch die Kreativität der Schauspieler mit einbindet.

Björn B. Bugiel

Choreograph  Er bringt Bewegung auf die Bühne und hat es geschafft alle Ristorante Darsteller nach seiner ausgefeilten Choreografie und doch jeden auf seine ganz eigene - oft sehr lustige - Art tanzen zu lassen.

Cristof Wessling

Bühnenbildner  Er hat in seinem Kopf eine wahre Ideenfundgrube! Mit überraschenden Einfällen hat er die Philharmonie in einen Theatersaal verwandelt und dabei noch genug Platz für die Phantasie der Zuschauer gelassen.

Sigrid Wenter

Kostümbildnerin  Mit ihrem klaren, schnörkellosen Stil ist es ihr gelungen, jeden Charakter aus dem Rollenbuch mit minimalistischen Mitteln auf der großen Bühne der Philharmonie lebendig werden zu lassen.

Rainer Bartesch

Arrangeur und Komponist  Er hat die Sternschnuppe Lieder für großes Orchester bearbeitet, und auch an einigen Stücken kompositorischen Anteil. Herausgekommen ist eine Partitur, bei der das Orchester so 'aufspielen' kann, dass Kinder die Klangfülle und Vielfalt eines großen Orchesters erleben können.

Ludwig Wicki

Dirigent  Er ist nicht nur derjenige nach dessen Dirigentenstab die 80 Orchestermusiker spielen. Er hat  in seiner kreativen und offenen Art dieses neuartige Bühnenprojekt schon von Anfang an in der Entstehungszeit und während der Proben unterstützt.