Ristorante Allegro - Die Entstehung

Voll ausgekocht!


Fast drei Jahre Vorbereitung steckten hinter dem philharmonischen Kinder-Musical, dass Margit Sarholz & Werner Meier im Auftrag der Münchner Philharmoniker geschrieben und auf die Bühne gebracht haben.

Uli Haider ist Hornist bei den Münchner Philharmonikern und auch Papa von zwei kecken Buben. Und deshalb wollte er mit seinem Orchester auch mal etwas für Kinder spielen, was sie für den Klang eines Orchesters nachhaltig begeistert und - am liebsten was von Sternschnuppe.

Deshalb hat er Margit Sarholz und Werner Meier nach einem Sternschnuppe Konzert angesprochen. Daraus entstand eine Idee und aus der Idee wurde ein Konzept für ein neuartiges philharmonisches Musical, das Kindern Orchester-Musik nicht erklären muss, sondern sie über das Thema Kochen sinnlich erleben und begreifen lässt, dass Musik entsteht wie ein köstliches Gericht: aus guten Zutaten, in der richtigen Menge und zur richtigen Zeit.

Dann hat das Sternschnuppe-Künstler-Duo im Auftrag der Münchner Philharmoniker dieses turbulente Musical geschrieben und auf die Bühne gebracht, bei dem die Orchestermusiker als Klangköche im Mittelpunkt stehen. Umtanzt von acht Schauspielern und eingebettet in die lustige Geschichte eines  verrückten Kinder-Ristorantes servieren sie seit der Uraufführung 2011 nun immer wieder mit Begeisterung klassisch angerichtete Leckerbissen aus der Sternschnuppe-Kinderlieder-Küche.