Kinderlied - Löwenzahn

Text:

Musik: Margit Sarholz, Werner Meier, Knud Mensing

Jetzt reinhören und bewerten!

Hörprobe:

Bewertung: Bewertungs SternBewertungs SternBewertungs SternBewertungs SternBewertungs Stern

Liedtext

Löwenzahn

Sein Name hört sich so gefährlich an
Doch er hat noch keiner Fliege was zuleide getan
Sein Name klingt nach reißen und beißen
Sag mal, wie könnt er heißen?

Die Bienen, wie sie ihn lieben, oh mei!
Und er wartet auf sie auf der Wiese im Mai
Sie lieben seinen Duft und küssen sogar
Sein wunderschönes gelbes Haar

Doch im Juli, da ist schon alles vorbei
Mit den Bienen, dem Küssen und dem Mai
Mit grauem Haar steht er nun da
Doch Menschenkinder finden ihn jetzt wunderbar!

Ja, Du magst das auch, jedes Kind!
Ganz leicht pusten und sein Haar fliegt mit dem Wind
Vom Wiesengrün ins Himmelblau und wer
Schaut da nicht gerne lächelnd hinterher?

Dann bleibt er kahl mit einer Glatze zurück
Doch das macht ihn nicht traurig, zum Glück
Denn jedes Haar, das fliegt wird dann
Nächstes Jahr im Mai ein wunderschöner, gelber, gelber... 
            
Löwenzahn


Liedtext "Löwenzahn" mit Akkorden gratis drucken & downloaden!



Akkorden und Noten

Liedtext, Akkorde und Noten vom Kinderlied Löwenzahn