Sternschnuppe Kinderlieder:
Texte - Akkorde - Noten - Hörproben

Das Sternschnuppe Kinderlied Zwei Knödel

Zwei Knödel:

Findet Ihr auf diesen Alben:

Liedtext Zwei Knödel

... oder ganz persönlich

Zwei Knödel

Text: Werner Meier
Musik: Werner Meier

Zwei Knödel blieben übrig, gestern beim Mittagessen.
Die Leute waren satt oder man hatte sie vergessen.
Der eine, der hieß Fritz, der andere Franzisco.
Da sagt der Franz zum Fritz: »Hey, wir gehn heut in die Disco?«
Sie rollten gleich davon, machten sich auf die Reise,
Über Tisch und Bank, den Flur hinaus – Knödel rollen leise.
Oh, nein! Oh, nein! Die Haustür zu, jetzt ist alles aus!
Doch, schwupps, da sprangen sie zum Katzentürl hinaus.

Ja, das ist die Geschichte von Franzisco und vom Fritz
Von den beiden Knödeln, sie ist wahr – kein Witz!

Die Straße lang, dann zwei Mal links und dann gleich rechts rein,
Sie wussten’s aus der Zeitung, da muss die Disco sein.
Der Türsteher wollte sofort, naja, man kann’s verstehn,
Von den beiden Knödeln die Ausweise halt sehn.
»Mensch!« sagten die Knödel, »das sieht man doch sofort!
Wir sind halt eben Knödel und wir wollten einfach fort!«
»Wie alt seid ihr? Ihr seid doch Brüder oder Schwestern?«
»Klar, wir sind Brüder und wir sind von gestern.«

Ja, das ist die Geschichte von Franzisco und vom Fritz
Von den beiden Knödeln, sie ist wahr – kein Witz!

So kamen sie glatt durch und in die Disco rein,
Da sagte der Franz zum Fritz: »Hey, man muss nur ehrlich sein.«
»Whow, ist das toll hier! Die Lichter bunt und grell.
Die Musik so wild und laut. Jetzt tanzen wir ganz schnell!«
Sie hüpften und sie drehten sich und waren so gut drauf.
Sie knödelten die Lieder mit und keinem fiel was auf.
Sie waren lustig, ja, sie waren nur am Blödeln.
Mein Gott, was soll’s: Es sind halt eben Knödel.

Ja, das ist die Geschichte von Franzisco und vom Fritz
Von den beiden Knödeln, sie ist wahr – kein Witz!

Nun war es schon Morgen und die Musik ging aus,
Fritz und Franzisco gingen mit den Letzten raus.
Draußen sah man schon das erste Morgenrot,
Bald kaufen die Menschen wieder Knödelbrot.
Vielleicht bleiben zwei Knödel übrig, heut, wenn man Mittag isst,
Weil die Menschen satt sind oder weil man sie vergisst.
Vielleicht heißen sie diesmal Antonio und Tino,
Vielleicht gehn sie heut Abend mit der Kuh ins Kino.

Das wär’ dann die Geschichte von Antonio und Tino
Die gehn heute Abend mit der Kuh ins Kino!


Liedtext

Ein Kühlschrank ging spazieren

Text: Werner Meier
Musik: Werner Meier

Ein Kühlschrank ging spazieren, er ging die Straße lang Lässig und beschwingt und er pfiff und sang Holladrii, holladrio, holladrii – oder so!

Da traf er ein Schnitzel, das rannte grad ums Eck Total außer Atem, es lief dem Metzger weg Das Schnitzel, ja, das schwitzelte, denn es war heiß und schwül „Komm“, sagte der Kühlschrank, „bei mir da hast du’s kühl.“ Das Schnitzel war so froh, Türe auf und zack und rein Übrigens das Schnitzel, das Schnitzel war vom Schwein

Ein Kühlschrank …

Da traf er ’ne Tomate, die war ein bisschen dick Sie wollte weg per Anhalter, doch hatte sie kein Glück Der Kühlschrank sagte: „Hallo! Kommen Sie nur rein.“ „Iiih, da ist 'n Schnitzel und das auch noch vom Schwein! Ich bin doch Vegetarier, das gibt bestimmt nur Krach!" „Ach“, sprach da der Kühlschrank, „ab ins Gemüsefach!“

Ein Kühlschrank …

Da kam eine Buttermilch die Straße lang gelaufen Sie floh aus dem Supermarkt: „Die wollten mich verkaufen!“ Zwei Edamer, ein Gouda, alle auf der Flucht: „Hilfe! Ja, wir werden doch schon überall gesucht!“ Der Kühlschrank sagte schnell: „Verschwendet keine Zeit Türe auf und zack und rein. Ihr seid in Sicherheit!“

Ein Kühlschrank …

Drei Wienerwürstl waren traurig, sie wollten heim nach Wien „Komm“, sagte der Kühlschrank, „ich muss auch dorthin.“ Ein Sekt, zwei Bier und eine gelbe Limonade Standen da am Straßenrand und schauten ziemlich fade „Hey, ihr vier, kommt doch zu mir in meinen kühlen Schrank!“ „Endlich mal ein cooler Typ! Na, Gott sei Dank.“

Da ging der Kühlschrank heim und stellte sich, na da Wo halt ein Kühlschrank steht: in die Küche, klar!

Liedtext mit Akkorden

Noten und Akkorde

Hört uns auch auf ...

Immer wissen, was los ist!

Bequem bezahlen mit

Visa MastercardVisa Mastercard PaypalPaypal Sofort-ÜberweisungSofort-Überweisung RechnungRechnung