Kinderlied - Der Mond ist aufgegeangen

Text:

Musik: Johann Abraham Peter Schulz

Jetzt reinhören und bewerten!

Hörprobe:

Bewertung: Bewertungs SternBewertungs SternBewertungs SternBewertungs SternBewertungs Stern

Liedtext

Der Mond ist aufgegangen

Der Mond ist aufgegangen
Die gold‘nen Sternlein prangen
Am Himmel hell und klar
Der Wald steht schwarz und schweiget
Und aus den Wiesen steiget
Der weiße Nebel wunderbar

Wie ist die Welt so stille
Und in der Dämmerung Hülle
So traulich und so hold
Wie eine stille Stube
Wo du des Tages Trubel
Verschlafen und vergessen sollst

Siehst du den Mond dort stehen
Er ist nur halb zu sehen
Und ist doch rund und schön
So sind wohl manche Sachen
Die wir getrost belachen
Weil uns‘re Augen sie nicht seh‘n

Der Mond ist aufgegangen
Die gold‘nen Sternlein prangen
Am Himmel hell und klar
Der Wald steht schwarz und schweiget
Und aus den Wiesen steiget
Der weiße Nebel wunderbar


Liedtext "Der Mond ist aufgegeangen" mit Akkorden gratis drucken & downloaden!