Kinderlied - Da Wind, der waht

Text:

Musik: Werner Meier, Margit Sarholz

Jetzt reinhören und bewerten!

Hörprobe:

Bewertung: Bewertungs SternBewertungs SternBewertungs SternBewertungs SternBewertungs Stern

Liedtext

Der Wind, der waht

Da Wind, der waht
A Gockerl kraht
Auf seim Mist so stolz
Da Wind, der waht
A Gockerl kraht
Da Fuchs kimmt ausm Holz

Ja, ja, jo, Goggo!
Nimm Di in Acht! – In Acht!
Wann da Fuchs auf d’Nacht – Auf d‘Nacht!
Ganz, ganz staad
Seine Runden draht
In Acht auf d‘Nacht
Ganz staad no draht

Da Wind, der waht
A Gockerl kraht
De Henna frisst an Wurm

Da Wind, der waht
A Gockerl kraht
Da Fuchs mog koane Ruam

Ja, ja, jo, Goggo …

Da Wind, der waht
A Gockerl kraht
Am Dach obn sitzt a Taubn

Da Wind, der waht
A Gockerl kraht
Da Fuchs sitzt hinterm Zaun

Ja, ja, jo, Goggo …

Da Wind, der waht
A Gockerl kraht
Der Hofhund schnarcht im Traam

Da Wind, der waht
A Gockerl kraht
Da Fuchs sitzt hinterm Baam

Ja, ja, jo, Goggo …

Da Wind, der waht
A Gockerl kraht
No auf seim Mist ganz stolz

Da Wind is staad
Koa Gockerl kraht
Da Fuchs verschwindt im Holz

Ja, ja, jo, Goggo …

Da Wind, der waht
A Gockerl kraht
Ganz in aller Friah
Gell, des glaabst jetz nia!

 


Liedtext "Da Wind, der waht" mit Akkorden gratis drucken & downloaden!



Akkorden und Noten

Liedtext, Akkorde und Noten vom Kinderlied Da Wind, der waht