Kinderlied - Mia hamma a Baby kriagt

Text:

Musik: Werner Meier

Jetzt reinhören und bewerten!

Hörprobe:

Bewertung: Bewertungs SternBewertungs SternBewertungs SternBewertungs SternBewertungs Stern

Liedtext

Mia hamma a Baby kriagt

Mia hamma a Baby kriagt! – Mei, wia i mi frei!
Es is no winzig kloa, ja mei – Es is ja no ganz nei
 
De ganze Nacht hots dauert – bis in da Friah um Drei
Und mei Papa, der war fei – bei der Geburt dabei
Drum hot er gsogt, er geht heit – nimma ins Büro
Weil von der Kinderkriagerei – war er total k.o.
I hob glei mein Bruada gmaln – Nasn, Augn und Haar
Bloß so richtig kennt man net – A Baby maln is schwar
 
Mia hamma a Baby kriagt! …
 
Mei, so a kloane Nasn – de Fingerl und de Haxl
So fuzzikloane Ohrn – Des is mei Bruada Maxl
Ou, jetz woant er! Oh! – Ah, d’Mama is scho do
Jetz gibts a Mama-Milli – Mei, wia der oziang ko
Hey, was war jetz des? – Des hot fei ganz schee grummst
A so a kloana Kerl, ha? – Und so a großer Bumms
 
Mia hamma a Baby kriagt! …
 
Jetz schlaft er in seim Betterl – I schleich mi zu eahm hin
Und sog eahm staad ins Ohr – dass i sei Schwester bin
Und später kriagta moi a Brezn – Des is nia verkehrt
Damit aus eahm fei aa amoi – a Brezn-Beißer werd
Mei, wo de Babys herkomma? – Des kannt i Dir scho sogn
Aber, na, i sogs da net – Do muasst scho selber frogn!
 
Mia hamma a Baby kriagt! …
 


Liedtext "Mia hamma a Baby kriagt" mit Akkorden gratis drucken & downloaden!



Akkorden und Noten

Liedtext, Akkorde und Noten vom Kinderlied Mia hamma a Baby kriagt