Kinderlied - Über Nacht im Heu

Text:

Musik: Werner Meier

Jetzt reinhören und bewerten!

Hörprobe:

Bewertung: Bewertungs SternBewertungs SternBewertungs SternBewertungs SternBewertungs Stern

Liedtext

Über Nacht im Heu

Heut’ is’ der erste Ferientag und endlich is’ soweit
Mit’m Pauli ham’s des ausgemacht und zwar genau für heut’
Kommt’s alle um vier, auf den Hof zu mir!
Treffpunkt is’ wie immer, an der hinter’n Stadltür
Maria, Martin, Michi, Toni, Traudi, Anna
Maxi, Felix, Valentin, Vroni und Johanna
Einen Schlaf- und einen Rucksack hat jeder mit dabei
Sie kraxln auf den Heubod’n und springen gleich ins Heu

Hei, hei, hei
Mir bleib’n über Nacht im Heu!
Hei, hei, hei
Mir bleib’n über Nacht im Heu!

Und jetzt geht’s in den Kuhstall!- “Iii, hier riecht’s nach Dung!“
„Du moanst wohl: Scheiße!“ - „Pst! Des kommt jetzt auf CD!“ - „Entschuldigung!“
Der Toni und die Traudi füttern jede Kuh
Mit’m Büscherl Gras und’m Klee dazu
Mei, hat sich die Traudi g’schreckt: „Iii, mir hat a Kuah die Hand abg’schleckt!“
Da lacht’m Paul sei Mama: „Geht’s mit in die Millikammer
Da schenk’ i euch a Kanna Milch für alle ei
Und dann geht’s wieder ‘nauf, geht’s wieder ‘nauf ins Heu!“

Die Johanna legt ihr’ Deck’n aus, und jeder holt sei’ Brotzeit raus:
Käs’ und Brot und Kuchenschnitten, alles legn’s da in die Mitt’n
Da Pauli bringt vom Papa noch a hausgemachte Wurscht
Und an selbergmacht’n Apfelsaft, nachher für den Durscht
Sie essen wia de Räuber, ohne B’steck und ohne Teller!
Einfach mit de Händ’, so geht’s ja auch viel schneller
‘Zähneputzen, Waschen?!’ - ‘Brauchen wir heut’ nicht!’
Ein echter Heubod’n-Räuber schläft mit staubigem Gesicht!

De Anna rollt sich glei’ in ihr Schmusedeckerl ei’
„Schau da Toni, omei, liegt fast nackert drin im Heu!“
Da Martin hat an Schlafsack, der geht bis minus 30 Grad!
Bloß schad’, dass’ da im Heu plus 30 Grad hat!
Im Taschenlampen-Licht gibt’s jetzt a Geister-G’schicht’
Alle rutsch’n so eng zsamm, bis’s überhaupt koa Angst mehr ham
Sie kuscheln und sie tuscheln no’ ewig lang da ob’n
Die Letzten schlafen ei, da steht der Mond scho’ ganz hoch drob’n

Bloß Anna’s Puppe liegt mit großen Aug’n noch wach
Drum sieht sie auch die Sternschnuppe durch die Luke da im Dach


Liedtext "Über Nacht im Heu" mit Akkorden gratis drucken & downloaden!



Akkorden und Noten

Liedtext, Akkorde und Noten vom Kinderlied Über Nacht im Heu